Fachwissen, das sich bezahlt macht!

EU-rechtswidrige Pauschalbesteuerung: BMF legt Verfahren bis zu gesetzlicher Neuregelung fest

Die Pauschalbesteuerung nach § 6 Investmentsteuergesetz (InvStG) verstößt gegen die Kapitalverkehrsfreiheit und ist damit EU-rechtswidrig. Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 09.10.2014 in der Rechtssache C-326/12 entschieden. In einem aktuellen Schreiben regelt das Bundesfinanzministerium (BMF) jetzt, wie bis zu einer gesetzlichen Umsetzung des Urteils bei Erträgen aus EU-/EWR-Investmentfonds zu verfahren ist. Nach dem […]

Wann ist ermäßigt besteuerter Arbeitslohn möglich?

Eine Vergütung für eine mehrjährige Tätigkeit kann gemäß § 34 Absatz 2 Nummer 4 des Einkommensteuergesetzes ermäßigt zu besteuernd sein. Der BFH hat sich jetzt mit Urteil vom 7.6.2015 – Aktenzeichen VI R 44/13 – dazu geäußert, in welchen Fällen die Tarifermäßigung greifen kann. Arbeitslohn, der für einen Zeitraum von mehr als zwölf Monaten und […]

Elektronische Lohnsteuerbescheinigung 2016

Das Bundesfinanzministerium hat bereits die von den Arbeitgebern für 2016 zu beachtenden Grundsätze bei der Ausstellung von elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen veröffentlicht. Entsprechend frühzeitig können sich die Unternehmen darauf einstellen. Gemäß § 51 Absatz 4 Nummer 1 des Einkommensteuergesetzes ist das Bundesministerium der Finanzen ermächtigt, das Muster für den Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung zu bestimmen. Im Einvernehmen […]

Seeschifffahrt: Gesetzentwurf sieht Erhöhung des Lohnsteuereinbehalts vor

Der Hamburger Senat setzt sich für eine Erhöhung des Lohnsteuereinbehalts in der Seeschifffahrt ein. Er hat am 04.08.2015 beschlossen, einen Gesetzentwurf in den Bundesrat einzubringen, der bis Ende 2020 eine Erhöhung auf 100 Prozent vorsieht. Der Senat argumentiert mit dem anhaltenden Kostendruck in der Seeschifffahrt. Der 40-prozentige Lohnsteuereinbehalt und die damit verbundene teilweise Reduktion der […]